Königslachs Chinook
Königslachsangeln
Rotlachs Sockeye
Rotlachsangeln
Silberlachs
Silberlachsangeln
Kenai River Alaska
Kenai River
Lachs Aufstiegskalender
Lachs
Aufstiegskalender

Lachsangeln in Alaska

Ich konzentriere mich auf das Lachsangeln der beliebtesten Lachsarten: Königslachs (King), Rotlachs (Sockeye) und Silberlachs (Coho), da man falls Pink oder Chum in den Gewässern sind, sowieso genug von denen fängt.

Lachsangeln auf dem Kenai River Lachsangeln am Kenai River

Lachsangeln im Kenai und Kasilof

Die ergiebigsten Flüsse zum Lachsangeln in Alaska sind der Kenai und der Kasilof River. Die beiden Flüsse liegen nebeneinander auf der Kenai-Halbinsel im "South-Central" Gebiet von Alaska, ca 200Km südlich von Anchorage. Wobei der Silberlachs erst anfang August die Flüsse hinauf zieht. Zu dieser Zeit ist die Rotlachs und Königslachs Saison schon vorbei, desshalb empfiehlt sich ein Angelausflug nach Homer oder Seward (Hafenstädte der Kenai Halbinsel) um dort an einem Fishing-Charter auf dem Meer teilzunehmen. In den vorgelagerten Buchten Sammeln sich die Silberlachse, bevor sie die Flüsse hinauf drängen.

Lachsangeln im Russian River

Der weltweit berühmteste Lachsangelfluss (bei weitem aber nicht ergiebigste) ist der Russian River auf der Kenai Peninsula. Das Lachsangeln kann ich dort nur in der Nebensaison empfehlen, In den Haupt-Lachswanderungszeiten herrscht dort Volksfeststimmung. Es herrscht ein Gewirr aus Schnüren, durch die Luft zischenden Bleien und Menschengeschrei. Täglich müssen Angler mit Haken im Körper in Soldotna oder Kenai behandelt werden.
Lachsangel-Chaos am Russian River Chaos am Russian River

Regeln und Tipps zum Lachsangeln

Lachsangeln in Alaska darf prinzipiell jeder der eine gültige Lizenz besitzt. Diese kann man sich in Angelgeschäften, Supermärkten oder bei den Guides / Charters kaufen. (10$/Tag - 30$/Woche - 100$/Saison) Diese kann man mittlerweile bei Alaska Fish&Game online bestellen.

Je nach Jahreszeit und Angelgebiet gibt es Bestimmungen wo und wann wieviele Lachse gefangen werden dürfen. Laichgebiete sind grundsätzlich tabu. Für die verschiedenen Lachsarten gibt es Tagesbeschränkungen, das sog. "Baglimit". Die letzten Jahre lag dies für den Königslachs bei 1/Tag und 3/Saison; Silberlachs 2/Tag im Fluss 4/Tag im Meer; Rotlachs 6/Tag.
Da die Lachswanderung, per Sonar, täglich überwacht wird, kann es sein dass Alaska Fish&Game, diese Lachsangel-Limits kurzfristig ändert bzw. die Saison verlängert oder verkürzt. Aktuelle Limits können online bei Alaska Fish&Game abgerufen werden.

Generell ist die beste Reisezeit der Juli, da das Wetter stabil ist und Sie die Chance haben alle drei Lachsarten zu fischen.
Falls Sie auf Silberlachs verzichten wollen, sind die ersten beiden Juni-Wochen ein Geheimtipp. In den sog. "early runs" kommen Rotlachse und Königslachse, die Flüsse sind nicht von Anglern überlaufen, die Preise für Übernachtung moderat und die Chance Bären beim Fischen zu beobachten sind hoch, da diese vom Winter ausgehungert sind.