Tipp Reisen in Alaska. Alaska per Wohnmobil und Auto

 

Fliegen in und nach Alaska
Fliegen
Wohnmobil und Auto
Fahren

Mit Auto oder Wohnmobil durch Alaska

Autos und Autovermietungen
Alaska ist ein typischer Staat der USA. Städte und deren Verbindungen sind ausnahmslos auf Autofahrer ausgelegt. Die "blockweise" gebauten Städte haben keine Innenstadt, wie wir sie in Europa kennen, sondern sind in schön quadratischen Blocks gebaut, umgeben von Strassen ohne Bürgersteige und mit aussreichend großen Parkplätzen.

Um zu Fuß zwei bis drei blocks zu überwinden, stösst man als Fußgänger auf Probleme, da diese Fortbewegungsart einfach nicht vorgesehen ist.

Strassen:
Meist sind die größeren Strasen geteert, verlässt man aber die Hauptstrasse, findet man sich schnell auf Schotterstraßen, die bei starken Regenfällen schnell zum Problem für den kleinen Mietwagen werden und man versteht schnell warum die Alaskiner gerne so große Trucks fahren.

PKW Mieten:
Autos und Wohnmobile können an allen Flughäfen gemietet werden. Eine Übersicht über die Preise können sie sich bei der Autovermittlung von Alaska-Airlines beschaffen.

  • Der Fahrer sollte einen internationalen Führeschein besitzen
  • Der Fahrer muss meistens älter als 25 und nicht über 65 sein
  • Die Versicherung kostet extra und ist personenbezogen
  • Unbedingt einen Wagen mieten der für Schotterstrassen geignet ist

Wohnwagen:
Eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel ist der Wohnwagen. Alle Campingplätze und Naturparks sind dafür ausgelegt. Selbst die Parkplätze in den Städten bieten genug Platz für Wohnwagen bzw. die riesigen RV's (Recreation Vehicles). Die Miete liegt, je nach Ausstattung zwischen 140 US$ und 200 US$ / Tag.

Wohnmobilvermietungen:

Mit dem Wohnmobil durch Alaska Alles ist in Alaska etwas größer
auch die Wohnwagen